Wasserentnahmeentgelt

"Wassercent"

Seit Ende der achtziger Jahre haben in Deutschland die meisten Bundesländer ein sogenanntes Wasserentnahmeentgelt eingeführt. Mit dem Beschluss der Landesregierung Sachsen-Anhalt am 22. Dezember 2011 zur Verordnung über die Erhebung eines Entgelts für die Entnahme von Wasser aus Gewässern für das Land Sachsen-Anhalt (WasEE-VO LSA) wird auch im Land Sachsen-Anhalt, als elftes Bundesland, ein solches Entgelt umgesetzt. Globales Ziel des Wasserentnahmeentgeltes ist die nachhaltige Bewirtschaftung von Gewässern. Um künftigen Generationen den Zugang zur Ressource „Wasser” sicherzustellen, ist ein nachhaltiges Wirtschaften mit dieser Ressource unumgänglich.

Entsprechend dem Verursacherprinzip sind Wasserentnehmer angemessen an den infolge von Wasserentnahmen entstehenden Kosten zur Erhaltung bzw. Wiederherstellung naturraumtypischer Lebensgemeinschaften und Gewässerökosysteme zu beteiligen. Dies signalisiert dem Wasserentnehmer sowie Käufern von wasserintensiven Produkten, dass die natürliche Ressource Wasser ein knappes Gut darstellt.

Ansprechpartner

Schreiben Sie eine Email an die Mitarbeiter des Wasserentnahmeentgeltes:
wassercent(at)lvwa.sachsen-anhalt.de

Informationen und Links

 Flyer zum Wasserentnahmeentgelt

 

 

Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen

Aktuell aus dem Landesverwaltungsamt